Dänemark vergibt Lizenzen an Online Glücksspielbetreiber

Dänemark schloss sich der wachsenden Liste der europäischen Staaten an, die eine Legalisierung zur Regulierung des Online Glücksspiels durchführen. Eine Liste der ersten Betreiber mit Lizenzen wurde veröffentlicht.

Dänemark schloss sich der wachsenden Liste der europäischen Staaten an, die eine Legalisierung zur Regulierung des Online Glücksspiels durchführen. Eine Liste der ersten Betreiber mit Lizenzen wurde veröffentlicht.

Dänemark schloss sich der immer größeren Anzahl der Mitgliedsstaaten der europäischen Union an, die Online Glückspiel durch Regulierung legalisieren. Inzwischen wurde bereits eine Liste der Betreiber veröffentlicht, die einen ersten Schwung der neuen Online Glücksspiellizenzen erhalten.

Insgesamt erhielten bereits 38 Betreiber eine dänische Online Glücksspiellizenz. Zu den Glücklichen gehören einige bekannte Namen der Branche wie beispielsweise 888, PokerStars, Unibet, PKR, Betfair und bwin.party.

In Malta registrierte Unternehmen erhielten zwanzig der Lizenzen, gefolgt von neun in Dänemark registrierten. England, Gibraltar und die Insel Man umfassen die restlichen registrierten Nationalitäten, die Lizenzen erhielten.

Insgesamt wurden 55 Lizenzen vergeben, dies sollen ungefähr zweihundert Domänennamen schaffen, über welche die Online Glücksspiel Websites arbeiten werden. Diese Lizenzen wurden kurz vor dem Inkrafttreten der neuen Online Glücksspiellegalisierung am 1. Januar 2012 veröffentlicht. Diese Legalisierung wurde schon früher im Jahr durch das dänische Parlament und die Europäische Kommission bestätigt.

Die Legalisierung des Online Glücksspiels verspricht natürlich Einnahmen und das Online Glücksspiel könnte sich zu einer der Haupteinkunftsquellen der Regierung entwickeln. Die Legalisierung sieht eine Pauschalsteuer von 20% auf den Erlös der Betreiber vor.

Der dänische Steuerminister Thor Möger Pedersen hofft, dass der Schritt der Legalisierung sich sowohl für die Betreiber als auch die Gesellschaft als positiv erweisen wird. Ab Januar wird der Glücksspielmarkt geregelt und es wird sichergestellt, dass die Lizenzinhaber auch etwas für die Gemeinschaft tun.

Die Glücksspielbranche schließt sich diesem Optimismus an und der dänische PokerStars Profi Theo Jorgensen erklärte in einer PokerStars Presseerklärung, dass die dänische Regulierung ein wichtiger Meilenstein für die weltweite Entwicklung und den Respekt für Poker sei. Er freue sich auf der Website zu spielen und gegen Spieler auf der ganzen Welt zu konkurrieren.

Recommended
Advertise
© 2022 live casino riga All rights reserved.